Ludwig-Donau-Main-Kanal

Rhein, Main und Donau wollte schon Karl der Große mit der ab 793 gebauten Fossa Carolina verbinden. Dieses Projekt griff der bayerische König Ludwig I. (1825-1848) wieder auf. Er beauftragte 1830 Heinrich von Pechmann mit der Planung. Die Bauarbeiten dauerten von 1836-1846. Der Kanal war 173 km lang und führte von Kelheim nach Bamberg. Um die Höhenunterschiede auf dieser Strecke auszugleichen, baute man 100 Schleusen.

Kanalerlebnis Historische Schleuse 94 Eggolsheim

Blick entlang des heute trockenen ehemaligen Ludwigskanals zur Schleuse 94 bei Eggolsheim - Foto: T. Ochs

Die Schleuse 94 liegt im Markt Eggolsheim (Lkr. Forchheim) unmittelbar an der Staatsstrasse 2244 (ehemalige B4) zwischen Neuses und Forchheim und ist zusammen mit der noch funktionsfähigen Schleuse 100 in Bamberg eines der wenigen erhaltenen Zeugnisse des historischen Ludwig-Donau-Main-Kanals in Oberfranken. Ein Teil der Anlage und das sich anschließende trockene Kanalbett liegen innerhalb der Grenzen des Naturschutzgebietes Büg. Am 23.11.2009 hat sich in Eggolsheim ein Förderverein gegründet, um die Entwicklung des Denkmals Schleuse 94 voran zu bringen. Im April 2014 wurde mit der Sanierung des Denkmals begonnen.

Schleuse 100 und Ludwigskanal in Bamberg

Sommerlicher Blick auf die Schleuse 100 mit Garten und Schleusenhaus in Bamberg - Foto: R. Schäfer

Die Schleuse 100 des historischen Ludwig-Donau-Main-Kanals liegt in der Stadt Bamberg am Mühlwörth in der Nähe des Hains. Sie ist noch voll funktionsfähig und verfügt über eine Zugbrücke. Seit der Landesgartenschau 2012 ist das Schleusengelände begehbar. Weitere Spuren des Ludwigkanals in Bamberg finden sich im Ortsteil Bug (Schleusenwärterhaus, überbaute Schleusenkammer und Kanalrest) und entlang des Alten Kanals (eiserne Kräne, Hafenmeisterei).

Zahlreiche Zuschauer beobachten von der Ufermauer aus die Durchfahrt einer venezianischen Gondel durch die geöffneten Tore der historischen Schleuse 100 - Foto: C. Schmitt

Bamberger erzählen im Rahmen der Ausstellung "Im Fluss der Geschichte. Bamberg Lebensader Regnitz" ihre ganz persönliche Regnitzgeschichten. Am 10. Oktober 2010 stand der historische Ludwig-Donau-Main-Kanal im Mittelpunkt. Von diesem sind in Bamberg neben der eindrucksvollen Schleuse 100, eisernen Kränen und Kanalabschnitten auch noch das Schleusenwärterhaus der Schleuse 99 in Bug und in Eggolsheim die heute trockene Kammer der Schleuse 94 zu sehen. Zeitzeuge

n erzählten von ihren Kanalabenteuern aber auch davon, wie das einstige Prestigevorhaben König Ludwigs I. im vergangen Jahrhundert langsam verfiel und fast in Vergessenheit geriet. Unterstützt vom Bürgerverein Mitte e. V.
Ausschnitte des Erzählcafes finden Sie hier.

19. Juli 2014: Siliva Kirchhof in der Schleuse 94

Silvia Kirchhof (Gesang), András Janoska (Geige), Laslo Janoska (Kontrabaß), Robert Feher (Gitarre), Anton Kryukov. Bildnachweis: Silvia Kirchhof(Knopfakkordeon/Bajan)

Um 20 Uhr fand in der sanierten Schleuse 94 bei Eggolsheim auch 2014 wieder ein ganz besonderes Konzert statt: "Zigeuner-Liebe" von und mit Silvia Kirchhof (Gesang), András Janoska (Geige), Laslo Janoska (Kontrabaß), Robert Feher (Gitarre), Anton Kryukov (Knopfakkordeon/Bajan).  Die fünf Musiker versprechen mit explosiver Vitalität und ungebremster Spielfreude totale Lebensfreude. Ein musikalisch-interkulturelles Freudenfest ist garantiert!  Veranstaltungsort: Schleuse 94,Staatsstraße 2244 (alte B4) zwischen Neuses und Forchheim auf Höhe Eggolsheim. Parkplatz: Kieswerk Roth. Karten: VVK 12,- €, AK 14,- €, ermäßigt VVK 10,- €, AK 12,- € direkt bei der Gemeindeverwaltung des Marktes Eggolsheim, Tel.: 09545 444132, Hauptstr. 27, 91330 Eggolsheim, Zimmer 014 oder

Ticketservice, Paradeplatz 6, 91301 Forchheim, Tel.: 09191 320066

20. Juli 2013: Die Band Schleuse in der Schleuse 94

Schleusenkammer der historischen Schleuse 94 des Ludwigskanals bei Eggolsheim. - Foto: T. Ochs

Ab 19 Uhr veranstaltete der Förderverein Schleuse 94 in Kooperation mit der Marktgemeinde Eggolsheim auch 2013 wieder Konzert in der historischen Schleuse 94. Diesmal mit der jungen Nürnberger Band Schleuse, die bereits beim Bardentreffen in Nürnberg mit Gitarren, Cello, Kontrabass, Banjo, Schlagzeug und Stimme rockte. Karten: VVK 10,- €, AK 12,- €, vergünstigt VVK 8,- €, AK 10,- € bei der Gemeindeverwaltung des Marktes Eggolsheim, Tel: 09545 44414.

21. Juli 2012: Schleuse 94 - Weltmusik mit JUNO

Das Ensemble unter der Leitung von Norbert Nagel - Bildrechte: Norbert Nagel

Ab 20:00 Uhr veranstaltet der Förderverein Schleuse 94 in Kooperation mit der Marktgemeinde Eggolsheim und dem Schleusenverein ein Konzert in der historischen Schleuse 94 statt. Das Ensemble JUNO unter der Leitung von Norbert Nagel bietet seinen Zuhörern einen bunten Abend, der die Musiker mit ihrem Stil und ihrer Herkunft vorstellt. Juno erforscht die Wurzeln der klassischen Musik und spaziert durch Epochen und Stilrichtungen. Die Veranstaltung wird organisiert vom Markt Eggolsheim mit Unterstützung des Fördervereins Schleuse 94 e. V. Karten: VVK 10,- €, AK 12,- €, vergünstigt VVK 8,- €, AK 10,- € bei der Gemeindeverwaltung des Marktes Eggolsheim, Tel: 09545 44414.

16. Juli 2011: Weltmusik in der Schleuse 94 bei Eggolsheim

Die Fotomontage zeigt die sechs Musiker des Wuppingers L'Ochestre Europa mit ihren Instrumenten vor der historischen Schleusenkammer 94 des Ludwigskanals - Bildrechte: Markt Eggolsheim

Einzigartige Klänge an einem besonderen Ort verspricht das Konzert des Wuppingers L'Ochestre Europa am Samstag, 16. Juli um 19:30 Uhr in der historischen Schleusenanlage des Ludwig-Donau-Main-Kanals bei Eggolsheim. Inspiriert von musikalischen Reisen durch Mazedonien, Italien, Frankreich und Spanien bis nach Lettland gründete Frank Wuppinger 2003 das "Orchestre Europa". Seither entwickelt die Gruppe einen Stil, den man am ehesten mit dem Begriff "Crossover Weltmusik" beschreiben könnte. So passt der Auftritt dieser Gruppe gut zum Ludwigskanal, der zu seiner Zeit auch die Verbindung zwischen Donau und Main ermöglichte.
Karten: 10 € im Vorverkauf bei der Gemeinde Eggolsheim und 12 € an der Abendkasse. Vorbestellungen unter 09545 44414. Eine Führung durch die historische Schleusenanlage vor dem Konzert ist im Preis inbegriffen. Parkplätze sind vor Ort ausgeschildert. Die Veranstaltung wird organisiert vom Markt Eggolsheim mit Unterstützung des Fördervereins Schleuse 94 e. V.

Logo der Marke Umweltbildung.Bayern des Bayerischen Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz
www.umweltbildung.bayern.de

Seit 2006 Partner im Netzwerk Umweltbildung.Bayern

Wasserwirtschaftsamt Kronach


Wasser erleben

Externe Links:

Bitte beachten Sie:
Diese Links verweisen auf externe Angebote und werden deshalb in einem neuen Fenster geöffnet.

     

Förderverein Schleuse 94
www.hansgruener.de/
kanal.htm